Das Franchise Paket

7. Das "Franchise Paket" - die Teile 2 - 5 zum Paketpreis

Der wesentliche Vorteil des Franchise-Systems für den Franchise-Nehmer ist das seit Jahren bewährte, ständig weiterentwickelte Geschäftsmodell, das der Franchise-Geber dem Franchise-Nehmer zur Verfügung stellt. Dieser kann sich Know-how und Erfahrung des Franchise-Gebers zunutze machen. Dadurch verringert sich das Risiko, mit einem wenig Erfolg versprechenden Unternehmenskonzept anzutreten oder folgenschwere Fehler zu begehen. 
Es reduziert sich die Wahrscheinlichkeit, dass Investitionen ins Leere laufen und damit Gelder, die an anderer Stelle gebraucht würden, verloren gehen.

Der Franchisegeber hat sein seit Jahren bewährtes, ständig weiterentwickelte Geschäftsmodell und dessen Internetpublikationen in ein Franchise System für einen besonders kundenorientierten, wirtschaftlichen Betrieb von "Haushüter-Unternehmen" eingebracht.

Dieses System wird unter dem Namen "Die Haushüter" vertrieben.

Aufgrund der Verbreitung der Dienstleistungen von „Die Haushüter“ mittels der Website  „https://www.homesitter-plus.eu“ ist dieser Name für Verbraucher im In- und Ausland zu einem Begriff geworden und hat durch die Art seiner Verwendung im Zusammenhang mit dem Geschäftsbetrieb des Franchisegebers eine besondere Kennzeichnungskraft (Marke) erlangt.

Typisch für das System sind neben der Namensgebung in Wort und Bild die Art und Anordnung der Internetpublikationen:

-          die Website mit top Google Ranking

-          dank Responsive Webdesign ist die Website auch auf Tabletcomputer und Smartphones optimiert.  - 

-          die Image Broschüre (Flyer)

-          das Know-how, das in den Ratgebern zur Unternehmensgründung dokumentiert ist und die Unterstützung aller wesentlichen Geschäftsvorfälle mittels on-line Protokollen (Checklisten)

Der Franchisegeber hat sich entschlossen, dieses gesamte Know-how u.a. auf einer eigenen Franchise-Website: an Franchisenehmer weiterzugeben, um gegenüber dem Verbraucher up to date und einheitlich aufzutreten. Der Franchisenehmer kommt damit auch in den Genuss des vom Franchisegeber geschaffenen Goodwill.

In der monatlichen Lizensgebühr von 5 % des Nettoumsatzes, jedoch mindestens 35,00 € pro Monat, sind jedoch die Kosten des Hostings, der Wartung und Betreuung sowie der SE- Onpage-Optimierung nicht enthalten.

Bitte beachten Sie, dass der Franchise - Nehmer lediglich die Nutzungsrechte, aber nicht das Eigentum an der bereitgestellten Website erhält.

Google]?rel=author">Google